You are currently browsing the monthly archive for Februar 2009.

Start des Projektworkshops am 16. Februar 2009 – 1. Tag:

blogbild1

Die Inhalte des Fotoprotokolls:
1 – Begrüßung 
2 – Ziele des Projektworkshops 
3 – Rohstruktur der Zielscheibe 
4 – Themen und Gruppenzusammensetzung 
5 – Der wiederkehrende Zielfindungsprozess 
6 – Schritt 1 der Zielfindung 
7 – Schritt 2 des Zielfindungsprozesses 
8 – Erfolgskriterien 
9 – Gegenseitiges Feedback 
10 – Zusammenhänge zwischen den Positionen auf der Zielscheibe 
11 – Entwicklung der Arbeitsfelder zum Thema

fotoprotokoll-des-projektworkshops-1-tag2

Hier geht es zu Informationen über den 2. Tag

Aufgabe der Sozialakademie:

Es ist Aufgabe der Sozialakademie, den TeilnehmerInnen jene Kenntnisse und Fähigkeiten zu vermitteln, die für eine kompetente und effiziente Vertretung von Arbeitnehmerinteressen auf betrieblicher und überbetrieblicher Ebene erforderlich sind. Die Hauptanforderungen an diesen Lehrgang ist, dass für komplexe, betriebliche Interessenvertretung und für die Anforderungen in der überbetrieblicher Interessenvertretung im europäischen Kontext, den TN-Innen das notwendige Wissen und Durchsetzungsfähigkeit geboten und entwickelt wird.
Als höchste Stufe der gewerkschaftlichen Bildung dient die Sozialakademie der Ausbildung von Führungskräften der Arbeitnehmerinteressenvertretungen.

Hier geht es zu den Bildungs- und Organisationszielen, Kriterien für den Lehrgang und zu den Aufgaben der Lehrgangsleitung

Newsletter

Liebe Kollegin, lieber Kollege,
unser Blog kann abonniert werden und wir freuen uns, wenn Du das tust:

Email-Abo

Werner Drizhal twittert

DiskussionsBlog der …

Bildungsabteilung der GPA-djp

Verantwortlich: W. Drizhal.