Einerseits kämpfen wir für die Abschaffung der Studiengebühren und übersehen dabei „fast“ die KollegInnen an den Fachhochschulen, die sich neben dem Job weiterbilden und ihre Freizeit für Bildung verwenden müssen.
Das Problem sich Bildung leisten zu können – genug Geld zum Lernen zu haben – beginnt viel früher.

Martin Schenk beschreibt in seinem Artikel im aktuellen Augustin wie Armut Bildung verhindert und die Chancen vieler jungen Menschen auf ein Minimum reduziert.

Advertisements